mode vorarlberg, Tanz auf dem Regenbogen

Tanz auf dem Regenbogen | Mode Vorarlberg

|
|

Tanz auf dem Regenbogen| Faschings-Kostüme

Zwei Prinzessinnen tanzen auf dem Regenbogen. Was märchenhaft klingt, ist es auch! Erstmals regieren zwei Damen auf der Fluh! Zwei starke und mutige Frauen, die für Diversität, Freundschaft und ein friedliches Miteinander beim Feiern stehen möchte. Werte, die sich natürlich in ihren Kostümen widerspiegeln sollen.

Für die Kostümkonzepte ist Regina Adelmut verantwortlich, Modedesignern aus Vorarlberg und Innungsmeisterin für Bekleidungstechnik in der Region. Von der spitzen-besetzten Krone bis runter zu den Tanz-Schuhen ist alles bestens durchdacht. Jeder Swarowski-Stein sitzt.

Für die Zeremonienmeisterin gibt es einiges zu bedenken: Wie schaffen die Prinzessinnen den Spagat zwischen der Einheit mit ihrem Gefolge und der Individualität, die ihre Rolle hergibt? Letztendlich sind die Kreationen dem Adelsstand würdig: Aufwendige Schnittführung beim Frack mit Schwalbenschwanz, ein schickes Cape und aufwendige Accessoires.

Für die Wochen vor dem ersten Ball war absolute Geheimhaltung wichtig. Kein Stückchen Feder und keine Ecke der Spitze sollten die Überraschung bei dem großen Auftritt verderben. Doch zwischen den bunten Materialien und edlen Verzierungen ist der Grat zwischen Kitsch und Eleganz schmal. Regina Adelmut schreitet auf ihm wie keine andere: Sie setzt die Vorarlberger Spitze perfekt in Szene; arbeitet Regenbodenfarben ein, ohne die Prinzessinnen damit wie Papageien aussehen zu lassen; und lässt dank ihrer akkuraten Schnittführung die opulenten Gewänder leicht und elegant wirken.

Ihr Handwerk wirkt glamourös, doch es stecken Zeitdruck und Expertise hinter dem kreativen Ergebnis. Besonders wichtig sind Regina Adelmut die Kooperationen mit lokalen Stoffhändlern. Sie nimmt sich viel Zeit für die Auswahl der geeigneten Materialien. Eine Auswahl, die immer schwieriger wird, besonders mit knappen Deadlines. In die aufwendigen Kostüme der Prinzessinnen sind nicht weniger als 14 verschiedene Materialien eingeflossen. (Wolle, Baumwolle, Leinen, Seide, Stickereien, Tüll, Organza, Viskose, Samt, Paillettenstoff, Kunstpelz, Spitzenborten, Federn und Perlen.)

Mit dem Tanz auf dem Regenbogen hat sich die Modeschöpferin Wertschätzung für die gesamte Branche erarbeitet. Auch wenn Fasching ein einmaliger Anlass zu sein scheint, strahlt die Handwerkskunst hinter den Kostümen darüber hinaus. Denn Regina Adelmut weiß: „Tüllrock ist nicht gleich Tüllrock.“

Fashion, mode vorarlberg, Tanz auf dem Regenbogen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Was sind Textilien?

Textilien umgeben und umhüllen uns überall und jederzeit. Die ältesten nachweislich von Menschen verwendeten Textilfasern

Weiterlesen »

.

logo, mode vorarlberg, favicon, logo modevorarlberg

B2B Login

Noch keinen Account?