Modemacher aus Vorarlberg

Hochwertige und maßgeschneiderte Modeanfertigungen und Textildienstleistungen aus der Region Vorarlberg. Die Vereinigung der Mode Vorarlberg bietet eine Vielfalt unter den Branchenmitgliedern, damit alle Kundenwünsche abgedeckt werden können. Durch individuelle und Qualitätsgeprüfte Dienstleistungen und Modeerzeugnisse stehen wir internationalen Modelabels in nichts nach. Durch nachhaltige Materialien und ein einzigartiges Gefühl von passgenauer Mode wollen wir unsere Kunden begeistern.

Der EMTC 2022 fand vom 26. bis einschließlich dem 29. Mai 2022 gemeinsam mit dem Deutschen Bundeskongress der Maßschneider in Dortmund statt. Die Bundesinnungsmeisterin KR Christine Schnöll nahm persönlich am Kongress teil und beteiligte sich an der Diskussionsrunde zu den Ausbildungsmöglichkeiten der Mode- und Bekleidungstechnik in Europa.
|
|
Die Firma "Bettfedern Feuerstein" wurde 1952 von Ludwig und Marianne Feuerstein gegründet. Ursprünglich wurden im Unternehmen Daunen und Federn als Rohware gewaschen, gedämpft, sortiert und zu hochwertigen Zudecken und Kissen verarbeitet. Im Laufe der Jahre wurden Matratzen, Bettwäsche und Nachtwäsche ebenfalls ins Sortiment aufgenommen, sowie das Geschäft um das Nähatelier erweitert. So konnten nun Tischwäsche, Vorhänge, Bettwaren und Dekorationsartikel individuell auf Kundenwunsch angefertigt werden.
|
|
Die Werkstatt der Kürschner:in Margit Diem in Hohenems hat schon einiges gesehen: Vom Scheich aus Saudi-Arabien bis zu nahezu jedem hiesigen Jäger im Umkreis. Auch heute liegt der unverkennbare, herbe Geruch von frischem Leder in der Luft und mischt sich mit den Stimmen der Gerber und Präparatoren. Auch Jürgen Amann, Margit Diems Vorgänger ist dazu gekommen. Die Wiedersehensfreude ist deutlich...
|
|
Kork ist ein unglaublich vielfältiges Material, das viel mehr kann, als nur Sektflaschen verschließen. Clarissa Steurer hat das erkannt und ClarissaKork gegründet - ein Label für Teppiche und Wohnaccessoires aus dem Naturmaterial Kork. In einer kleinen Manufaktur in Krumbach werden verschiedene Produkte gefertigt und dürfen das Label "Made in Bregenzerwald" tragen.
|
|
Modedesigner ist ein Traumberuf! Wir denken an Karl Lagerfeld, der in seinem Pariser Atelier sitzt und mit bunter Kreide elegante Roben für Chanel aufs Papier bringt. Oder an den neuen Kinofilm von Gucci: Mailand in den 80ern, Champagner, Espresso und schicke Kleider. Designer haben einen glamourösen Ruf. Sie befreien die Menschheit vom Korsett, stehen bei zahlreichen Celebrity-Events im Mittelpunkt und suchen ihre Inspirationen in Paris, Marrakesch oder der Salzwüste Boliviens.
|
|
Die Kürschnerin Margareta Diem von Amann Pelze überzeugte die Fachjury des Red Fox Awards 2022 mit ihrem Kurzmantel mit Fellbesatz an Ärmeln und Kapuze. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Nachhaltigkeit, Regionalität aber vor allem die sinnvolle Verwertung eines Nebenprodukts der gesetzlichen Raubwildregulierung der Jäger aufzuzeigen. Den österreichischen Kürschner:innen ist es ein Anliegen, jene Felle, die als Nebenprodukte bei der Jagd oder der Nahrungsmittelproduktion anfallen, zu verwenden, damit diese wertvollen langlebigen Materialien nicht im Abfall landen...
|
|

NEWSLETTER ANFORDERN

Bleiben Sie auf dem Laufenden und verpassen Sie keine Events und News mehr rund um die Mode aus der Region Vorarlberg. Wir senden Ihnen einmal pro Woche die neusten Informationen per E-Mail zu.

MODE UND ANDERE MODE-DIENSTLEISTUNGEN AUS VORARLBERG

Die Fashion Welt ist vielfältig. Auch in Vorarlberg. Denn hier finden KundInnen alles, was das Mode-Herz begehrt: Die Damen- und Herren KleidermacherInnen nehmen Maß, beraten welche Schnitte und Stoffe sich am besten eignen und entwerfen individuelle, exklusive Damen-, Kinder- und Herrenmode. Ob Knöpfe annähen, Reißverschlüsse einnähen, Accessoires anbringen oder andere Änderungswünsche – die Profis an den Nähmaschinen werden jedem Kundenwunsch gerecht und bieten vollen Rund-um-Service. Und sollte die Bekleidung mal einen Fleck haben, helfen die TextilreinigerInnen, WäscherInnen und WäschebüglerInnen der Mode Vorarlberg gerne fachkundig weiter.

Wenn es um Blusen, Hemden, Sport- oder Berufsbekleidung sowie Unterwäsche geht, sind die WäschewarenerzeugerInnen gefragt. Sie erstellen nicht nur Kleidung, sondern auch Accessoires wie Krawatten, Schals oder Tücher sowie Heimtextilien wie Tischdecken und Bettwäsche. In den Vorarlberger Änderungsschneidereien werden Herren-, Kinder- und Damenmode an die jeweiligen Wünsche und Maße der KundInnen angepasst. So können alte Kleidungsstücke wieder verwendet werden und Kleider aus der Vorsaison verwandeln sich in moderne It-Pieces.

Ob aus Wolle, Baumwolle, Garnen, Zwirnen, Seide oder anderen Materialien – die StickerInnen, StrickerInnen, WirkerInnen, WeberInnen und SeilerInnen kümmern sich um die Verarbeitung und Herstellung verschiedener Stoffe und Gewebe. Bei den KürschnerInnen und HandschuhmacherInnen findet man eine große Auswahl an Kleidung und Accessoires aus Leder und Pelz. Die Jacken, Handschuhe und anderen individuellen Stücke halten besonders in der kalten Jahreszeit warm.